Die Coburger Einzelhandelsgeschäfte haben wieder geöffnet, die Inzidenzen sind stabil niedrig und Leben kehrt in die Coburger Innenstadt zurück. Zeit, für das Citymanagement der Projektgruppe Stadtmacher die Gelegenheit beim Schopfe zu packen und dem gebeutelten Einzelhandel Möglichkeiten zu bieten Umsätze zu generieren. Einzelhändler:innen und Gastronom:innen haben durchgehalten und mit kreativen Ideen versucht, der Coburger Bevölkerung die Zeit zuhause ein bisschen erträglicher zu machen.  Das gehört belohnt.

In den nächsten vier Monaten bis einschließlich September wird es an einem Donnerstag pro Monat ein kleines, aber feines After-Work-Shopping im Rahmen der Kampagne „Coburg – hier bin ich richtig“ geben. An diesem Tag öffnen zahlreiche Geschäfte bis 20:00 Uhr und man kann die Innenstadt bis in die Abendstunden genießen. Nach 20:00 Uhr steht dann natürlich die Coburger Gastronomie in den Startlöchern und freut sich auf Besucher.