Wie fitter werden? Schlüsselprojekte geben Antworten



Im Sommer 2021 wurde Coburg als eine von fünf Modellkommunen in das Fitnessprogramms „Starke Zentren“ vom Bayrischen Wirtschaftsministerium  aufgenommen. Die Projektgruppe Stadtmacher und das Beratungsbüro Stadt+Handel aus Leipzig haben in einem vielfältigen Beteiligungsprozess von Juli bis Oktober 2021 die Fitness der Innenstadt unter die Lupe genommen. Durchgeführt wurden eine Innenstadt-Onlineumfrage, ein Stadtspaziergang und Expert:inneninterviews. Die Ergebnisse der Formate und die daraus abgeleiteten Maßnahmen der fünf teilnehmenden bayrischen Städte werden im Frühjahr 2022 in einer Publikation erscheinen.

Zielsetzung des Fitnesschecks war es, kommunale Strategien zur Wiederbelebung der Innenstadt zu entwickeln. In einem Workshop im November 2021 mit Stadt+Handel, den Stadtmachern, Innenstadtvertreter:innen und Kolleg:innen aus der Stadtverwaltung wurden anhand der gewonnenen Erkenntnisse  Schlüsselprojekte für Coburg erarbeitet. Einige dieser Maßnahmen konnten parallel bereits durch die Landes-Förderinitiative der Städtebauförderung „Innenstädte beleben“ finanziell abgesichert werden.

Erste Maßnahmen wurden im Stadtrat am 25.11.2021 bereits von den Stadtmachern vorgestellt. Die Themenschwerpunkte reichen von Zukunftsgastronomie, Orten für die Jugend, der Entwicklung eines Concept-Stores der den Online-Handel in die Innenstadt holt, Pop-Up Mobiliar, kreativen Zwischennutzungen im Leerstand, der Durchführung eines Gründerwettbewerbs und eines Fahr Rad! Tages, Kampagnen für unsere Innenstadt und dem Projekt Artist in Residence.

Eine Übersicht der geplanten Projekte finden Sie hier.

Bildquellen: Stadtmacher (Foto 1 und 2), Louisa Metz (Foto 3)


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert